Fehlermeldung

Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in include_once() (line 20 of /is/htdocs/wp11036123_W02G6PF0XI/www/af_2016/includes/file.phar.inc).

Maritimes Sommerfest

-A A +A

Herrliches Sommerwetter eine leichte Brise, alles war bereit für ein gemütliches, maritimes Sommerfest im Seniorenzentrum Abendfrieden. Ab halb drei Uhr strömten Bewohner und Gäste des Hauses in den schön dekorierten Park. Die mit Bewohnern selbstgefertigten Tischdekorationen sowie Netze, Rettungsringe, ja sogar eine echte Jolle schafften maritimes Flair. Mit einem kräftigen Ahoi begrüßte der Geschäftsführer „Kapitän“ Bergmann die fast 400 Besucher auf dem Motorschiff „Abendfrieden“ und lud bei voller Fahrt voraus alle ein zu Kaffeetrinken mit Kuchen und Waffeln. Dies war das willkommene Signal zum Start und für diejenigen, die es nicht süß mochten, waren die Grillstände schon aktiv mit Würstchen, Hähnchenfilets, Nackensteaks und Salaten. Ein Stand mit leckeren Matjesbrötchen schaffte zusätzlich die Verbindung zum Meer, Strand und Sonne. Während des gesamten Festes sorgte das Küchenteam von „Smutje“ Tim van Raay und das Team des Café Abendfrieden mit „Moses“ Yvonne Domdey für das leibliche Wohl. 

Das Bühnenprogramm eröffnete das Ev. Blasorchester gekonnt mit seinen musikalischen Darbietungen. Der Dirigent Burkhard Volke hatte eigens ein Potpourri mit Seemannsliedern arrangiert. Alle Festgäste applaudierten kräftig. In einem ersten Auftritt verstärkt mit Akkordeon, Gitarre und Banjo schloss sich der Shanty-Chor MK Mülheim a.d. Ruhr e.V. „Kormoran“ an und holte die Fahrgäste mit bekannten Shantys ab auf die hohe See und an die Küsten dieser Welt. Großer Applaus verabschiedete den Chor in die Pause. Ein weiterer Programmpunkt war der Tanz, den sechs Mitarbeiterinnen des Hauses in ihrer Freizeit extra einstudiert hatten. Mit wehender Piratenflagge enterten sie die Bühne. Auch sie erhielten kräftigen Applaus und als Dankeschön jede einen kleinen Blumenstrauß.   

Unter all den Fahrgästen fiel eine Person, die durch die Reihen ging, besonders auf. Mit einem Hut aus Luftballons, bunt gekleidet, mit Taschen und vielen kleinen Assessoires ging sie von Tisch zu Tisch und zauberte aus Luftballons schöne Figuren. Bei Bellinda Balloon dreht sich fast alles um Ballons. Egal ob runde Ballons, lange Ballons, dicke Ballons, dünne Ballons, kleine Ballons, große Ballons, Herzballons – kein Ballon ist vor ihr sicher. Besonders beliebt bei den jungen und alten Passagieren waren die kleinen Schiffsaffen. Den krönenden Abschluss bildete der zweite Auftritt des Shanty-Chores „Kormoran“ mit Shantys aus aller Welt und einem tollen Potpourri von Liedern, die alle mitsingen konnten.